Gemet GmbH technical adhesive foils

Innovative Folien- und Pulverbeschichtung.

Stanzmaterial

Breite bis maximal 1.600 mm möglich.
Stärke ist abhängig von der Materialbeschaffenheit.
Vormaterial kann als Rollenware oder Zuschnitt verarbeitet werden.

Verbundmöglichkeiten

Sämtliche Stanzteile können selbstklebend ausgerüstet werden.

Pulverbeschichtung

Die Pulverklebebeschichtung ist eine fortschrittliche Methode zur Verbindung von unterschiedlichen Materialien. Hierbei wird ein spezielles Pulver verwendet, das beim Erhitzen schmilzt und die Oberflächen der zu verbindenden Materialien miteinander verklebt. Dieses Verfahren bietet mehrere Vorteile:

  • Vielseitigkeit: Die Pulverklebebeschichtung ermöglicht die Verbindung von Materialien, die normalerweise schwer miteinander zu kombinieren sind, wie beispielsweise Metalle und Kunststoffe.
  • Starke Haftung: Das geschmolzene Pulver bildet eine starke und dauerhafte Verbindung zwischen den Materialien, die resistent gegenüber Belastungen und Umwelteinflüssen ist.
  • Präzision: Durch die gezielte Anwendung des Pulvers kann die Verbindung exakt und gleichmäßig auf dem Trägermaterial aufgebracht werden, wodurch eine optimale Haftung erzeugt wird.

Folienbeschichtung

Die Folienbeschichtung ist eine weitere Technik zur Erzeugung von Verbundmaterialien. Dabei werden dünne Folien aus verschiedenen Materialien auf eine Basisoberfläche aufgebracht. Diese Methode bietet zahlreiche Vorteile:

  • Anpassungsfähigkeit: Durch die Auswahl der Folienmaterialien können spezifische Eigenschaften wie Flexibilität, Isolation oder Schutz gezielt verstärkt werden.
  • Optische Gestaltung: Folienbeschichtungen ermöglichen es, Oberflächen mit verschiedenen Farben, Mustern und Texturen zu gestalten, was die ästhetischen Möglichkeiten erweitert.
  • Schutz und Haltbarkeit: Die Folien bieten einen zusätzlichen Schutz vor Abrieb, Feuchtigkeit und anderen Umwelteinflüssen, was die Lebensdauer des Endprodukts erhöhen kann.

Stanzverfahren und Vorteile

Das Stanzverfahren ist eine hochpräzise Technik, die in verschiedensten Industriezweigen eingesetzt wird, um exakte Zuschnitte aus unterschiedlichen Materialien zu erstellen. Ob Kartonage, Vliesstoff, Papier, Schaumstoff oder PET – das Stanzverfahren ermöglicht maßgeschneiderte Formen und Zuschnitte, die den Anforderungen der jeweiligen Anwendung gerecht werden.

  • Präzision: Das Stanzverfahren gewährleistet hohe Genauigkeit und Wiederholbarkeit der Schnitte.
  • Effizienz: Durch den Einsatz moderner Stanztechnologien können große Mengen an Teilen schnell und gleichmäßig produziert werden.
  • Flexibilität: Das Verfahren kann an die spezifischen Anforderungen jedes Projekts angepasst werden, von kleinen Einzelteilen bis hin zu großen Serien.
  • Materialvielfalt: Stanzverfahren können auf verschiedene Materialien angewendet werden, von leichtem Papier bis hin zu widerstandsfähigem Kunststoff.
  • Kostenersparnis: Die Präzision des Stanzens minimiert Verschnitt und Abfall, was zu Kosteneinsparungen führt.

Kontakt

gemet GmbH technical adhesive foils

Ottostr. 16
76676 Graben-Neudorf

Warenannahme

Warenannahme: Im Kammerforst 9, 76676 Graben-Neudorf